Finanzierung/Geld

Finanzierung/Geld (4)

Die Immobilienfinanzierung für den Hausbau oder zum Kauf einer Eigentumswohnung ist in den meisten Fällen eine Fremdfinanzierung im sechsstelligen Eurobereich. Alle Kreditinstitute sind als Darlehensgeber bestrebt, ihr Finanzierungsrisiko auf ein Minimum zu reduzieren. Besichert wird die Immobilienfinanzierung durch eine Hypothekeneintragung im Grundbuch. Doch bevor es dazu kommt, wird die Bonität des Bauherrn im Detail geprüft. Das geschieht in erster Linie anhand der Eintragungen in der Schufa-Datenbank und des damit verbundenen Schufa-Scores.

Die Finanzierung einer Immobilie ist heutzutage vollständig über das Internet möglich. Wer sich mit der Materie auskennt und zudem seine eigene finanzielle Situation realistisch einschätzen kann, kann so günstig an Kredite kommen. Ein gründlicher Vergleich der Angebote ist jedoch in jedem Fall sinnvoll.

Angeblich ist die Immobilie als Teil einer privaten Altersvorsorge aus der Mode gekommen. In Zeiten der sinkenden Renten und turbulenten Geldmarktentwicklung mit Tendenz zur Inflation ist genau das Gegenteil der Fall.

Beim barrierefreien Umbau des eigenen Immobilie entstehen nicht unerhebliche Kosten. Allerdings kann der Umbau finanziell gefördert werden...